Menu

Das Konzept der GeLa Energie GmbH

Die Direktvermarktung von EEG-Strom

Die Direktvermarktung ist im EEG 2012 geregelt und kann nur von Anlagen mit EEG-Vergütungsanspruch genutzt werden. Dabei können Betreiber von EEG-Anlagen zwischen der EEG-Einspeisevergütung und der Direktvermarktung wählen und darüber monatlich entscheiden. Der EEG-Status einer Anlage und ihr 20jähriger Vergütungsanspruch werden davon nicht berührt. Nur in der Direktvermarktung sind Zusatzerlöse gegenüber der EEG-Einspeisevergütung zulässig.


Konzept Energievermarktung




Gemeinsam intelligent Strom vermarkten

Um die Vorteile der Direktvermarktung nutzen zu können, ist eine aktive Teilnahme am Markt erforderlich. Anlagenbetreiber können sich einzeln oder im Pool an der Direktvermarktung beteiligen. Der Zusammenschluss mehrerer Anlagen in einem Pool bietet viele Vorteile. Diesen Pool möchte die GeLa Energie GmbH gemeinsam mit den Anlagenbetreibern bilden und so den Nutzen jedes einzelnen Stromerzeugers steigern.


Bessere Vermarktungsmöglichkeiten je Anlage

Durch die Bildung eines großen Pools von EE-Anlagen ist die Verhandlung und Sicherung von vorteilhaften Konditionen gegenüber dem Stromhändler möglich. Die Kombination der unterschiedlichen Anlagentypen (Biogas, Wind und Solar) verbessert die Vermarktungsoptionen zusätzlich. Somit kann die GeLa Energie GmbH eine starke Vertretung der Anlagenbetreiber zusichern.


Know-how bei der technischen Unterstützung

Die GeLa bietet eine ganzheitliche, transparente und verständliche Betreuung und die Möglichkeit mit unserem Stromhändler alle Vermarktungsmöglichkeiten zu nutzen. Nur mit dem Know-how der GeLa-Mitarbeiter und der GeLa-Gesellschafter ist eine differenzierte Bewertung der Betriebsweise und Analyse der individuellen Mehrerlöspotentiale möglich. Durch die technische Betreuung werden die Anlagenbetreiber bei der Ausnutzung ihrer Möglichkeiten unterstützt. So ist der schrittweise und nachhaltige Einstieg in die Direktvermarktung möglich.


Pool-Effekte und Handelskompetenz vereinen

Dezentrale Anlagen zu bündeln reicht allein nicht aus, um im Direktvermarktungsmodell des EEG 2012 Erfolg zu haben. Entscheidend ist ein kompetenter Partner mit Erfahrung im Handel und der Lieferung von Energie sowie Zugang zu allen Märkten, die für die Erzeugungsvermarktung interessant sind.

Mit der Energy2market GmbH haben Sie dazu den idealen Partner gefunden. Als Marktpartner kleiner und mittelständischer Erzeuger vertritt die e2m ausschließlich deren Interesse einer optimalen Energievermarktung. Die Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung im Energiehandel stellen ihr Know-how den unabhängigen Erzeugern von heute zur Verfügung, um sie zu den Versorgern von morgen zu entwickeln.


Sicherheit und Ergebnisteilung

Die e2m sichert den Anlagenbetreibern ihre spezifische EEG-Vergütung durch individuelle Bürgschaften zu. Gemeinsam mit der Energy2market setzen wir auf hohe Transparenz bei der Vermarktung im Hinblick auf Kosten und Erlöse.
Auf Basis der unterschiedlichen Anforderungen sind wir davon überzeugt, dass bei Biogasanlagen ein Ergebnisteilungsmodell und bei Wind- und Solaranlagen ein Fixpreismodell der richtige Weg ist. GeLa Energie und Energy2market vereinen die Kompetenz zu bündeln und zu handeln in einem Anliegen: die profitable Direktvermarktung regenerativer Energie. So gewährleisten wir gemeinsam eine optimale Zusammenarbeit zum Vorteil der Stromerzeuger innerhalb landwirtschaftlicher Strukturen.


Wir möchten gemeinsam mit den Anlagenbetreibern ein nachhaltiges Konzept an dem Markt bringen, welches vertrauenswürdig ist und für jeden einzelnen Anlagenbetreiber einen wirtschaftlichen Vorteil generiert.